Mein Konto  |  Bestellzettel  |  Kasse      
Katalog
Bestellzettel Zeige mehr
0 Artikel
Über den Autor / die Autorin
Weitere Publikationen des Autors / der Autorin
Suche
 
Sie können ein Stichwort eingeben, um einen Artikel zu finden, oder die erweiterte Suche nutzen.
Für den Buchhandel
Hinweise für den verbreitenden Buchhandel
Facebook
Besuchen Sie auch unsere Seite auf  Facebook.
Blog
Berichte, Hintergründe und Projekte aus dem Verlag - AphorismA jetzt mit eigenem  Blog.
 
diAk (Hg)

israel & palästina - 2016 | IV

10,00 EUR

Combatants for Peace - Ein Begleiter durch das Jahr 2017
israel & palästina | Zeitschrift für Dialog

Herausgegeben vom (diAk) e.V.
Israel ¦ Palästina ¦ Deutschland — zusammen denken Heft 4 | 2016 - 978-3-86575-364-9 | 26 S. (Spiralbindung)
Die Vierteljahreszeitschrift erscheint seit Janaur 2013 im AphorismA Verlag
Jahresabonnement: 32,00 € plus 6,00 € Versandkosten, Auslandspreise auf Anfrage


2016 war ein weiteres Jahr, in dem die Hoffnung auf eine Lösung im Konflikt zwischen Israel und Palästina schwindet. Der politische Stillstand in den Friedensverhandlungen, die immer wieder auftauchenden Eskalationen zwischen radikalen Israelis und radikalen Palästinenser(inne)n auf den Straßen in Tel Aviv, Jerusalem, Bethlehem und Hebron, die doppelten Standards der internationalen Gemeinschaft - all dies sind wahrlich keine Zeichen des Aufbruchs in Richtung Koexistenz und Frieden.

Doch es gibt auch Israelis und Palästinenser(innen), die sich diesem scheinbaren Schicksal nicht ergeben, sondern tatkräftig an der Vision einer neuen Realität im Heiligen Land arbeiten. Die Combatants for Peace erfahren seit einigen Jahren immer mehr Zulauf - auf beiden Seiten der Trennmauer, ehemalige israelische Soldat(innen) und palästinensische Widerstandskämpfer(innen). Sie nutzen die Kraft ihrer Biographien und tun genau das, was die Konfliktparteien zu verhindern versuchen: dem Anderen auf Augenhöhe zu begegnen und seine Ängste ernst zu nehmen. Bei den Combatants for Peace streitet man nicht über Ein- oder Zwei-Staatenlösung, man diskutiert auch nicht über Schuld und Rache, sondern sucht gemeinsam Wege aus der Aussichtslosigkeit der Gewaltspirale. Ob beim gemeinsamen Wiederaufbau eines von der Armee zerstörten Spielplatzes in einem palästinensischen Dorf im Jordantal, in gewaltfreien, kreativen Protestmärschen gegen die Besatzung aber auch in der gemeinsamen Erinnerung und Trauer um Angehörige, die in diesem Konflikt ihr Leben lassen mussten.

Ihr tagtägliches Einsetzen für ein Ende der israelischen Besatzung des palästinensischen Volkes, das Eintreten für Menschenrechte und Demokratie und der feste Glaube an Gewaltfreiheit mag für die einen ein Tropfen auf den heißen Stein sein - für eine wachsende Minderheit in Israel und Palästina ist es jedoch ein Funke Hoffnung in Richtung einer neuen Realität, in der Israelis und Palästinenser(innen) Seite an Seite in Frieden leben können.

Im nächsten Jahr jährt sich die israelische Besatzung von 1967 zum 50. Mal. Für die Combatants for Peace ist klar - das reicht: There is another way!

', ist die Grundüberzeugung eines jedes Combatants-Mitgliedes. Unterstützen Sie uns - jeder kann ein ‚Kämpfer für den Frieden' werden, in unserer heutigen Zeit ist das wichtiger denn je.
Jerusalem, Israel und Palästina im Dezember 2016
Combatants for Peace

 
Newsletter
Allgemein
Bestellen
Abbestellen
Archiv
Verlag
Neuerscheinungen
Programm
Lesungen
Gesamtverzeichnis
Versandbuchhandlung
Bücher
Postkarten
Kunst
Sonstiges
Antiquariat
Bücher
Ephemera
Kulturstiftung
Hintergrund
Kuratorium
Projekte
Copyright © 2006-2017 AphorismA gGmbH