Mein Konto  |  Bestellzettel  |  Kasse      
Katalog
Bestellzettel Zeige mehr
0 Artikel
Über den Autor / die Autorin
Weitere Publikationen des Autors / der Autorin
Suche
 
Sie können ein Stichwort eingeben, um einen Artikel zu finden, oder die erweiterte Suche nutzen.
Für den Buchhandel
Hinweise für den verbreitenden Buchhandel
Facebook
Besuchen Sie auch unsere Seite auf  Facebook.
Blog
Berichte, Hintergründe und Projekte aus dem Verlag - AphorismA jetzt mit eigenem  Blog.
 
Rawert | Sterzing | Vogler (Hgg)

Nach Gaza

15,00 EUR

Zivilgesellschaft und internationale Politik
AphorismA Verlag Berlin 2011
292 Seiten - ISBN 978-3-86575-019-8

Herausgegeben von Mechthild Rawert (MdB), Christian Sterzing, Kathrin Vogler (MdB)

Die in Nach Gaza vorliegende Sammlung von Beiträgen will keine fertigen Antworten geben, sondern Anstöße liefern für eine breite, hoffentlich fruchtbare Debatte, die neue Perspektiven eröffnet. Daß viele der Beiträge kontroverse Diskussionen auslösen werden, ist den Herausgeber(innen) nicht nur bewußt, sondern ausdrücklich von ihnen intendiert.

Nach einer Darstellung der Situation im Gazastreifen und der politischen Hintergründe der israelischen Blockade kommen zunächst einige palästinensische und israelische Reaktionen zu Wort. Es wurden vorrangig Stimmen aus Palästina und Israel ausgewählt, die eine erste politische Einordnung unternehmen und sich auch kritisch mit mittelfristigen gesellschaftlichen und nahostpolitischen Implikationen der Geschehnisse beschäftigen. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei Stimmen aus der Zivilgesellschaft.

Auch in Deutschland haben die Vorfälle im östlichen Mittelmeer ein lebhaftes Echo hervorgerufen. Der vorliegende Band dokumentiert Berichte von Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Aktion und ausgewählte bundesdeutsche Stimmen, nicht zuletzt die Anträge, die im deutschen Bundestag beraten wurden und zu einer bemerkenswert kritischen Beschlußfassung führten.

Im abschließenden Teil des Bandes sind Beiträge zusammengestellt, die sich mit zentralen Fragen der Gewaltoptionen im Nahost-Konflikt, des internationalen Rechts und der internationalen Beziehungen sowie der Bedeutung der internationalen Zivilgesellschaft im Rahmen von ziviler Konflikttransformation beschäftigen. Deutsche und ausländische Autoren und Autorinnen skizzieren nahöstliche Akteure und Szenarien und analysieren Interessen und Handlungsoptionen.

Mit Beiträgen von Catherine Ashton | Muriel Asseburg | Uri Avnery | Reiner Bernstein | Mario Damolin | Alex Elsohn Paul Grasse | Ohad Hemo | Inge Höger | Kinan Jaeger | Matthias Jochheim | Nazmi al-Jubeh | Ghassan Khatib | Paul Lansu | Bettina Marx | Norman Paech | Mossi Raz | Matthias Ries | Wiltrud Rösch-Metzler | Mechthild Rawert | Clemens Ronnefeldt | Mohamed Kadry Said | Yoav Stern | Christian Sterzing | Tanja Tabbara | Kathrin Vogler | Peter Weiss | Bianca Zammit

Herausgeberinnen:
Website von Mechthild Rawert: http://www.mechthild-rawert.de
Website von Kathrin Vogler: http://www.kathrin-vogler.de

 
Newsletter
Allgemein
Bestellen
Abbestellen
Archiv
Verlag
Neuerscheinungen
Programm
Lesungen
Gesamtverzeichnis
Versandbuchhandlung
Bücher
Postkarten
Kunst
Sonstiges
Antiquariat
Bücher
Ephemera
Kulturstiftung
Hintergrund
Kuratorium
Projekte
Copyright © 2006-2016 AphorismA gGmbH